MyCreativeShop-Gründer Jason Frueh über seine Journey mit CHILI publish Bei den SPICYtalks18 baten wir Jason Frueh auf die Bühne, um von seinem Geschäftserfolg zu berichten. Er hielt nicht hinter dem Berg und erzählte, wie sein 2-Mann-Betrieb es schaffte, aus vielen Fehlern zu lernen und schwarze Zahlen zu schreiben. Ein Start-up-Wunder, das bis heute bei denen einen Nachhall findet, die er in Amsterdam inspiriert hat. Bei uns gehen jede Menge Fragen zum Sweetspot des Unternehmens ein und so haben wir Jason gebeten, noch mehr über seine Geschichte zu erzählen. Diese Präsentation können Sie hier ansehen:

Durchstarten und am Ball bleiben

[JF] Als ich MyCreativeShop gründete, hatte ich weniger eine spezifische Idee, sondern wollte vor allem mein Angestelltendasein aufgeben und mein Glück als Unternehmer suchen. Mein Geschäft sollte skalierbar und automatisiert sein und wenig bis gar kein Inventar erfordern. Da schien Online-Design ganz gut zu passen und so habe ich mich auch entschieden. Ich hatte keine Ahnung von der Design- und Druckbranche aber ich sah dort eine Chance, die ich nutzen wollte.

Heute halten wir den Funken am Brennen, indem wir sämtliche Möglichkeiten ausloten. Über das Internet kann man Kunden weltweit erreichen und mit ganz kleinen, aber auch den größten Akteuren konkurrieren. Es ist faszinierend, dass ein kleiner Zwei-Mann-Betrieb gegen ein Unternehmen mit hunderten Mitarbeitern antreten und manchmal sogar gewinnen kann! Die Herausforderung, klein, supereffizient und rentabel zu bleiben und dabei stets weiterzuwachsen ist es, was uns noch heute antreibt. Wir haben Freude am Job und möchten noch mehr Sachen machen, die wir interessant finden. Das ist es, was uns in Schwung hält.

Teamarbeit damit das Team arbeitet

Wie jedes Unternehmen haben wir Höhen und Tiefen erlebt. Im Hinblick auf Technologie beruht unser Erfolg auf CHILI publish (und das sage ich nicht ohne Grund). Wir sagen es immer wieder: Wenn wir uns auch noch um die Entwicklung eines Designtools kümmern müssten, wären wir längst nicht so effizient und rentabel. Diese Unterstützung zu haben und die Gewissheit, dass das Team von CHILI publish sein Produkt und damit ein Herzstück unseres Geschäfts ständig weiter verbessert, ist einfach fantastisch. Wir haben das Produkt sofort gemocht, uns mit dem Team und der ganzen Community gleich gut verstanden und entwickeln uns in dieser Richtung immer weiter. Wenn einem ein Technologiepartner mit so viel Sachverstand zur Seite steht, kann man nachts wesentlich ruhiger schlafen. Wir sind ein großes Team geworden, ohne in mehr Mitarbeiter investieren zu müssen. Das ist es, was über die Partnerschaft hinausgeht und den Service zu einer Community macht.

Ying und Yang: Erfolg entsteht aus Misserfolg

Ganz ehrlich: Unser größter geschäftlicher Erfolg ist aus dem Misserfolg entstanden. Wir mussten erst einmal verstehen, welches Geschäftsmodell für uns das richtige war. Wir haben fast alles ausprobiert, PDF-Downloads für 5 bis 15 Dollar, Monatsabonnements für 5 Dollar, Jahresabonnements für 49 Dollar, ein Schwerpunkt auf dem Druckservice und so weiter. Manches ist schwer danebengegangen. Man kann nie genug betonen, wie wichtig das richtige Geschäftsmodell ist.

Und unsere wichtigste Lektion? Wer ganz klein und effizient sein will, sollte alles über sein Unternehmen wissen und sich nicht zu sehr auf externe Hilfe verlassen. Niemand wird je mehr für Ihr Unternehmen brennen als Sie selbst. Für mich hieß das, selbst zum Entwickler zu werden, statt die Entwicklung auszulagern oder jemand dafür einzustellen. Meine wichtigste Erkenntnis: Die Fähigkeit, schnell handeln zu können, ist erfolgsentscheidend. Wir haben kürzlich mit einem großen SEO-Anbieter zusammengearbeitet und der sagte uns, dass manche Kunden für das, was wir in drei Tagen erledigt haben, vier bis sechs Wochen brauchen. Für mich ist das die beste Bestätigung für unsere Energie und das Engagement, das wir jeden Tag aufbringen.

Wichtigste Erkenntnis?

Die Frage ist, würde ich alles wieder genauso machen? Aus den meisten Dummheiten, die wir uns geleistet haben, haben wir Wichtiges gelernt. Mittlerweile würde ich entschiedener festlegen, was ich auslagern und was ich selbst machen möchte. Wenn etwas sehr wichtig für ein kleines Unternehmen ist, kann es sich auszahlen, dafür zum Experten zu werden.

Das wollten wir von Anfang an: klein und effizient bleiben und die Gemeinkosten möglichst geringhalten. Dafür ging es mit dem Wachstum manchmal etwas langsamer als wir uns gewünscht hätten. Aber für uns ist es trotzdem richtig.

Lebensweisheiten für Unternehmen

  • Finden Sie heraus, ob das, was Sie brauchen, bereits existiert. Es gibt so viele fantastische Tools (wie z.B. CHILI publisher), die Sie integrieren können. Es lohnt sich nicht, das Rad neu zu erfinden.
  • Seien Sie hartnäckig. Ich hatte vier Jahre hintereinander Misserfolge, jede Neuauflage ist im Grunde gescheitert. Wenn Sie dranbleiben und aus Fehlern lernen, kommt irgendwann der Durchbruch.
  • Machen Sie sich über potenzielle Kunden und deren Anforderungen schlau. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie alles wissen, da gibt es oft Überraschungen.
  • Versuchen Sie nicht, alles für jeden zu sein. Finden Sie eine Sparte für Ihr Unternehmen und versuchen Sie, darin der Beste zu sein. Dadurch haben Sie auch mehr Fokus und Klarheit und kommen nicht vom Kurs ab.

Ich hoffe, ihnen mit meinem Erfahrungsbericht dabei helfen zu können, Ihr Unternehmen weiterzubringen. Hier können Sie sich über unsere Journey bei MyCreativeShop informieren. Meine Geschichte als SPICY Star mit CHILI publisher finden Sie hier.

Gast-Blog

Jason Frueh

Feb 14, 2019

Sign up for blog updates
Laden...