Ihr CORE oder der CORE der Anderen: Wo findet die Transformation der Marke oder Agentur statt?

Wenn ich mit Agenturen über ihren Designzyklus für Marken spreche, höre ich allzu oft die gleichen Klagen. Die Markenkunden sind unzufrieden mit den unflexiblen und langwierigen Verfahren und gehen deswegen letztendlich zur Konkurrenz. Kosten steigen, Fehler schleichen sich ein und die Arbeit gerät langsam außer Kontrolle. Was einst innovativ war, ist mittlerweile alt und starr. Doch nur, weil „wir es schon immer so machen“, heißt das nicht, dass es so bleiben muss. Im Marketing gibt es schließlich ständig Änderungen und Neuerungen und es gibt keinen guten Grund, Zeit und Ressourcen zu vergeuden, wenn derselbe Zyklus vereinfacht werden kann. Davon profitieren Agenturen und Marken gleichermaßen.

Den CORE neu denken

CORE – Create Once, Repurpose Everywhere – ist das Geschäftsprinzip, das den CHILI publisher zur Universal Graphics Engine und zur perfekten Lösung für die intelligente Erstellung von Bild- und Marketingmaterial macht. Mit Vorlagen für das wichtigste Kampagnenmaterial in einer zentralen Plattform verschwenden Agenturen nicht länger die Zeit ihrer Kunden durch manuelle Änderungen und diese können ihre teure Investition voll ausschöpfen.

Für uns ist die Erstellung von Vorlagen mit integriertem Branding nicht nur die Zukunft des Grafik-Designs, sondern bereits heute Realität. Mit einer Self-Service-Plattform können Agenturen mühelos originelle und markenkonforme Kampagnen und gestalten. Die gleiche Plattform ermöglicht Markenkunden, Änderungen mit einem Minimum an Kosten, Zeit und Stress vorzunehmen.

Der Grafikdesignzyklus

Ihr eigenes Toolset

Der CHILI publisher kürzt Prüf- und Genehmigungszyklen aktiv ab, sodass Verpackungs- und Marketingmaterial schneller und ohne unnötige Mehrkosten fertig wird. Dank der Automatisierung des Designzyklus haben alle Beteiligten schneller Zugang zu den Optionen, die in unserem veränderlichen globalen Markt zählen. Lokalisierung und Übersetzung sind mit einigen wenigen Mausklicks im Browser gefunden, sodass Unternehmen jederzeit und überall mit dem richtigen Maß an Individualisierung glänzen können.

Das CORE-Prinzip, Create Once, Repurpose Everywhere, befreit Agenturen und Kunden von obsoleten Fesseln und eröffnet eine neue Welt der Automatisierung mit Self-Service und Vorlagen, von der alle profitieren können. Nach diesem Prinzip wird Material einmal erstellt und dann in immer neuen Varianten wiederverwertet.

Eine neue Mentalität

Es ist nicht mehr Schicksal, dass Agenturen und große Kunden miteinander über Kreuz liegen. In der Vorlagenerstellung liegt der Konvergenzpunkt, an dem die DNA des Bildmaterials einer Marke bewahrt, verbessert und in einer Weise aufgewertet wird, die allen zugutekommt. Ich freue mich unheimlich, Ihnen ein so kreatives Toolset und die unzähligen Möglichkeiten der Transformation jeder Facette des kreativen Prozesses durch die #UGE anbieten können.

Und es muss nicht Ihr CORE gegen den der anderen sein – nutzen Sie einfach den Ihren maximal aus. Wir implementieren CORE-Integrationen auf beiden Seiten. Wer die Plattform zuerst erstellt, kann den CORE-Vorteil für sich kommerzialisieren.

Warum also weiter am Alten festhalten, wenn ein so fantastischer Neuanfang lockt?
Tun Sie den ersten Schritt. Konvergieren Sie. Machen Sie Ihren Grafikdesign-Zyklus zum kreativen Produktionszyklus.

Grafik-DNA

Unternehmen

Kevin Goeminne

Nov 26, 2018

Sign up for blog updates
Laden...