Der Agrartechnikhersteller CLAAS setzt in seiner Web-to-Print Lösung auf den CHILI publisher. In die Enterprise-Lösung LaudertPrintBase® vom Medien- und IT-Dienstleister Laudert wurde der CHILI publisher integriert und ermöglicht jetzt Marketing- und Print-Management aus einem Guss.

Aalst (Belgien), 17. Oktober 2018 – Seit mehr als einem Jahrhundert prägt das deutsche Familienunternehmen CLAAS mit seinen Mähdreschern, Feldhäckslern, Traktoren, Pressen und Grünland-Erntemaschinen das Bild der Landwirtschaft in der ganzen Welt. Landwirtschaftliche Informationstechnologie rundet das Sortiment ab. Mit rund 10.900 Mitarbeitern weltweit erzielte CLAAS 2017 einen Jahresumsatz von 3,7 Milliarden Euro.

Gerade die Internationalität erschwerte die durchgängige Umsetzung des Corporate Designs ungemein, weshalb man sich schon vor längerer Zeit für die Installation einer Web-to-Print-Lösung entschied. Durch eine Vielzahl an länderspezifischen Templates und starre Designs war diese Lösung für den internationalen Konzern nicht global einsetzbar. Daher suchte das zentrale Marketing von CLAAS weiterhin nach einer passenden und zukunftsweisenden Lösung, um die internationalen Vertriebsgesellschaften und das Partnernetzwerk in 50 Ländern weltweit noch besser zu unterstützen und ihnen weitere Möglichkeiten an die Hand geben.

Geringer Integrationsaufwand
Gemeinsam mit dem Medien- und IT-Dienstleister Laudert wurde die Situation analysiert und eine tragfähige, unternehmensweite Lösung gesucht und gefunden. So kam es, dass Laudert zusammen mit CLAAS den neuen Print Manager entwickelte – eine Enterprise-Lösung, die auf LaudertPrintBase® beruht. In die ausgereifte Web-to-Print-Lösung von Laudert wurde dann auch der CHILI publisher mit einem geringen Integrationsaufwand über Standard-Schnittstellen integriert. Nach einer sechsmonatigen intensiven Testphase wurde das Projekt international ausgerollt. Der Online-Editor hat aufgrund seines umfassenden und universellen Funktionsumfangs dazu beigetragen, das Marketing der Vertriebspartner zu straffen und zu optimieren. Möglich wurde dies durch intelligente Templates, die vom Backend generiert und dem Anwender direkt zur Verfügung gestellt werden.

Ein einheitlicher grafischer und visueller Auftritt – und zwar weltweit – ist durch die Lösung von Laudert und CHILI nun gewissermaßen systemimmanent – wobei trotzdem viel Spielraum für individuelle Anpassung bleibt. Für die einheitliche und aktuelle Verwendung von Bildern, Grafiken und Logos sorgt die Anbindung einer CELUM-Bilddatenbank. Die zentrale, themenspezifische Pflege von Textbausteinen erfolgt über das E-Shop-System OXID. Abschließend stehen für den Anwender zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Er löst entweder direkt eine Bestellung im Web-to-Print-System aus oder lädt eine druckfertige PDF-Datei herunter, die er vor Ort bei seinem Dienstleister drucken lässt. „Dank der Anbindung an unsere CELUM-Bilddatenbank und dem Einsatz intelligenter Templates wird die Printmedienproduktion mit LaudertPrintBase® und dem CHILI publisher für uns und unsere Partner nochmals einfacher, intuitiver und schneller“, so Andrea Wilke, Group Marketing, CLAAS KGaA mbH.

Offen für kreative Ansätze
Durch die Einführung des CHILI publishers benötigt CLAAS nun weitaus weniger Designtemplates, was einerseits die Bedienbarkeit erleichtert und andererseits den Anwendern mehr Spielraum in Form von Gestaltungsoptionen, Themen und Textbausteinen einräumt. Inhalte, die den Corporate Identity Richtlinien unterliegen, bleiben geschützt, während kreative Ansätze, die sich in den Markenleitlinien wieder finden, auch umsetzbar sind. CLAAS hat in dieser Konstellation einen Technologiemix gefunden, der seine Markenkern voll und ganz zum Ausdruck bringt – und das immer wieder aufs Neue.

Die Lösung unterstützt ein Responsive-Design auf HTML5-Basis, sodass selbst über mobile Devices wie Tablets Drucksachen gestaltet und bestellt werden können. Von einzelnen Anwendern spezifisch gestaltete Designs können gespeichert und wiederverwendet werden. Dank des Einsatzes des SAML-Standards für das Login genügt eine einzige Anmeldung, um den Print Manager direkt aus dem CLAAS-Intranet aufzurufen. Das trägt zu schlanken, intuitiven und vor allem transparenten Arbeitsbläufen bei und versorgt CLAAS und seine Mitarbeitern auf schnellsten Weg mit individualisierten Marketingmaterialien. Der CHILI publisher stellte sich für CLAAS als wichtiges Bindeglied heraus: Marketing- und Print-Management stammt jetzt aus einem Guss und sorgt für einen durchgängigen Markenauftritt.

Kevin Goeminne, CEO of CHILI publish: “Die Anwendung bei CLAAS ist ein ausgezeichnetes Beispiel, wie einfach sich der Online-Editor CHILI publisher in bestehende Web-to-Print-Lösungen integrieren lässt und den Funktionsumfang deutlich erweitern kann.”

Über CHILI publish

Seit 2010 gestaltet CHILI publish die Grafiken von morgen. Die Software CHILI publisher, Flaggschiff des Unternehmens, optimiert und automatisiert die Erstellung von Designs und Marketingmaterialien. Große und kleine Unternehmen weltweit nutzen sie zur Template-gesteuerten Kreation von Verpackungen und Marketingkampagnen. Hoch im Kurs steht die Lösung bei internationalen Branchenkennern, zahlreichen Integrationspartnern und natürlich den „SPICY Stars“ aus CHILI publishs Kundencommunity.

Pressekontakte

Cindy Van Luyck

CMO

+32 2 888 65 11

cindy@chili-publish.com

Maya Staels

Conversation Manager

+32 477 49 24 26

maya@chili-publish.com

Maya Staels

Oct 17, 2018

Sign up for press updates
Laden...